fbpx
Blog

Eine individuelle
und persönliche
Hochzeit

Inspirationen, Planungstipps
und kreative Ideen 

Seit bereits 10 Jahren erfährt die Hochzeitsbranche einen Boom, der so schnell nicht abzuflachen scheint. Eines jedoch wird immer klarer: Paare suchen nach Möglichkeiten eine individuelle und persönliche Hochzeit zu gestalten.

Das bedeutet, dass die Wenigsten weiterhin den großen Trends folgen möchten und mehr persönliche Highlights suchen.
Weiterhin bleiben die großen Themen natürlich unverändert beliebt:

Vintage, Boho, Freie Trauungen oder auch die beliebte Fotobox. In irgendein Schema wird eine Hochzeit immer fallen, aber der Wunsch, die Hochzeit individuell und persönlich zu gestalten, lässt Brautpaare, Hochzeitsplaner und Eventdesigner kreativ werden.

Gerne haben wir für euch die 5 Top Möglichkeiten, eine Hochzeit individuell und persönlich zu gestalten, zusammengefasst.

 

Die Location der Hochzeit

Damit meinen wir nicht zwangsläufig, dass es eine Hochzeit in Kroatien sein muss (auch, wenn wir das natürlich jedem empfehlen würden).
Vielmehr geht es darum, dass Locations heutzutage viel mehr sind, als eine Eventscheune, ein Restaurant oder ein Hotel.
Was passt zu euch? Wie seid ihr als Paar? Seid ihr gerne in der Natur, habt ihr schon jede Achterbahn der Welt besucht, oder gibt seid ihr zuhause sehr puristisch eingerichtet.

Nun, dann gibt es tatsächlich viel mehr Möglichkeiten, als man vielleicht im ersten Moment denken mag.
Wusstet ihr, dass alte, verlassene Fabrikhallen gemietet werden können? Das Flair dort ist absolut einmalig – also, wenn man es mag.
Ebenso bieten immer mehr Vergnügungsparks die Möglichkeit, die Trauung direkt im Trubel veranstalten zu lassen. Auch hier gilt: Wenn man es mag.
Ein paar weitere Ideen, die Location der Hochzeit individuell und persönlich zu gestalten, sind: Eine Hochzeit im Museum, eine Hochzeit im Zoo, oder eine Hochzeit in einer Höhle.

Möglichkeiten gibt es unzählige, ihr müsst sie nur suchen, finden und die Chance ergreifen. Mit der Location steht und fällt ein ganz großer Teil der Möglichkeiten, die Hochzeit individuell und persönlich zu gestalten.

Selbstverständlich gibt es auch für eine Hochzeit in Kroatien großartige Möglichkeiten: Romanisch, speziell, oder sogar abgefahren. Wir beraten euch natürlich gerne!

Der Tagesablauf der Hochzeit

Die Trauung zwischen 13 und 15 Uhr, danach Sektempfang, Torte, Dinner und Tanz.
So kennen wir sie: die klassische Hochzeit. Die Hochzeit wie wir sie hunderte Male schon miterlebt haben. Die Hochzeit, die vermutlich Oma Inge und Mama erwarten.

Aber – und das ist etwas, was wir allen unseren Brautpaaren empfehlen, unabhängig davon, von ob es eine Hochzeit in Kroatien, in Frankfurt, oder auf den Seychellen wird: Es ist eure Hochzeit! Ihr werdet eine Menge Geld für diesen Tag ausgeben, da sollte doch alles so sein, wie ihr es euch wünscht, oder? Das ist eines der größten Geheimnisse einer individuellen und persönlichen Hochzeit: Ihr seid der Mittelpunkt und sollt über Do´s and Don´ts entscheiden. Menschen, denen ihr wichtig seid, werden eure Entscheidung nicht nur akzeptieren, sondern sie mit euch gebührend feiern.

Zurück zum Tagesablauf der Hochzeit:
Wichtig ist, dass es immer genug zu Essen und zu Trinken gibt. Alles andere lässt sich drum herum bauen. Das bedeutet, dass ihr auch im Tagesablauf auf den Putz hauen dürft und sollt.

Viele unserer Paare, die mit uns gemeinsam ihre Hochzeit in Kroatien planen, starten den Tag der Hochzeit ganz gemütlich nach einem gemeinsamen Frühstück am Pool, statt gestresst mit Lockenwicklern beim Friseur.
Das ist möglich, weil wir die Trauungen einfach nach hinten verlegen. Speziell der Sommer ist gerne mal so heiß, dass eine Trauung im strahlenden Sonnenschein ohnehin nicht wirklich für Freude sorgt. Also startet die Trauung ganz gemütlich erst am späten Nachmittag um 17 Uhr oder sogar noch später. Während die Poolparty draußen noch immer voll im Gange ist, genießt unsere Braut ganz entspannt das Wellnessprogramm. 
Alle Gäste und der Bräutigam werden draußen natürlich schon mit Getränken versorgt und können sich in Ruhe kurz vor der Hochzeit umziehen und fertig machen.

Selbiges wäre natürlich auch in Deutschland möglich. Ihr könnt die Trauung spätnachmittags starten, den lauen Abend genießen und dann anschließend direkt ein großartiges Menü oder Buffet genießen.

Vielleicht seid ihr aber auch absolute Nachtmenschen – wer sagt euch denn, dass eine Trauung nicht um Mitternacht stattfinden kann? Gut, wenn ihr viele ältere Gäste habt, solltet ihr vielleicht das Ganze in zwei Feiern aufteilen. Einmal das Standesamt, einmal eure Freie Trauung Nachts.
Für eine individuelle und persönliche Hochzeit spricht nichts dagegen, den Abend gemeinsam mit Dinner und Party zu starten. Die Braut schlüpft dann vor Mitternacht in ihr Kleid und pünktlich zur Geisterstunde sagt ihr ganz individuell und persönlich JA zueinander.

Generell dürft ihr mit den Zeiten und Highlights eurer Hochzeit spielen und jonglieren, wie ihr wollt! Wir hatten mal ein Brautpaar – true story – deren Kennenlern- und Beziehungsgeschichte so unglaublich waren, dass die Beiden sich für eine Mottohochzeit entschieden haben:
Entgegen aller Gesetze

Selten hatten wir so viel Spaß an der Planung, wie mit diesen beiden Lovebirds. Wir haben eigentlich alles gemacht, was man laut Hochzeitsetikette nicht machen sollte. (By the way: Eine sogenannte Hochzeitsetikette gibt es nicht, das versuchen wir mit dem Beitrag gerade zu erklären…)
Alle Gäste sind, wie bei einer Fete Blanche, in Weiß erschienen – nur das Brautpaar war in leichtem Blush und Beige. Ein Bild für Götter! Leider dürfen wir nicht immer alle Fotos zeigen, gerade bei den Beiden kribbelt es wirklich in den Fingerspitzen.
Als 3 Gänge Menü starteten wir mit dem Dessert und hörten mit der Vorspeise auf. Gut, also natürlich nicht ganz so einfach: Typische süße Komponenten wurden zu einer deftigen Vorspeise delikat angerichtet. Umgekehrt beim Dessert wurden vermeintliche „nicht süße“ Speisen verarbeitet. Die Gäste wären begeistert – und ganz ehrlich: Wir auch.
Der Ablauf an sich war auch völlig verkehrt! Der Nachmittag wurde in eine wilde Beach-Party verwandelt, die Trauung gab es bei Sonnenuntergang nach dem Dinner.

Eine Hochzeit, an die wir uns definitiv ewig erinnern werden.

Was wir damit sagen wollen, ist: Ein Tagesplan ist an keine Norm gebunden. Denkt an Pipi Langstrumpf. „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ 
Um eure Hochzeit persönlich und individuell zu gestalten, sind auch bei den Zeiten und der Anordnung keine Grenzen gesetzt.

Gäste an der Hochzeit                      

Es ist ein ganz schwieriges Thema – das wissen wir. Nicht nur aus Erfahrungen mit unseren Brautpaaren, natürlich auch aus unseren ganz persönlichen familiären Geschichten.
Die sind geschieden, da gibt es einen Familienstreit, die können sich nicht leiden.
Der Eine erwartet eine fette Party, die Andere möchte lieber Fisch, statt Fleisch und die Letzen finden, eine Hochzeitstorte sollte erst zu Mitternacht angeschnitten werden.

Was wir euch direkt versprechen können: Ihr werdet es niemals allen Recht machen können. Jeder geht mit einer gewissen Erwartungshaltung in eine Hochzeit und wenn ihr Glück habt, werden sie sich direkt bei euch beschweren.
Viel schlimmer jedoch sind jene, die hinterm Rücken reden, lästern, schimpfen.

Ihr solltet euch von Anfang an bewusst sein, dass eine Hochzeit niemals perfekt für alle Gäste sein kann. Dafür ist der Altersunterschied unter den Gästen zu groß, sind die familiären Hintergründe zu verschieden und die Interessensgruppen zu kontrovers.

Was könnt ihr also machen? Nun, hier schließt sich der Kreis unserer Empfehlungen für eine individuelle und persönliche Hochzeit. Denkt daran, es ist eure Hochzeit, eure Feier, euer Tag. Wenn ihr die Tatsache, es ohnehin nicht allen Recht machen zu können, akzeptiert, habt ihr den ersten Schritt schon gewagt. Denn nun startet ihr losgelöst jeglicher Erwartungen in die weitere Planung.

Bei den Gästen gilt, dass Grundbedürfnisse gestillt werden sollten, alles darüber hinaus gehende jedoch, ist eure Entscheidungen. Diese Grundbedürfnisse sind:

  • Essen und Getränke – natürlich: Es will niemand an einer Hochzeit verhungern oder verdursten
  • Was, wann, wie, wo? Jeder hat gerne einen Plan: Informiert eure Gäste weitestgehend über die wichtigsten Fragen.
  • Die Trauung: Wenn ihr schon zu einer Hochzeit einladet, dann sollte auch zumindest eine Trauung stattfinden. Ob ihr eine standesamtliche oder Kirchliche Hochzeit, oder eine Freie Trauung plant – das allerdings, ist wieder euch überlassen.
  • Gegebenheiten – habt ihr vielleicht gehbehinderte Menschen unter euren wichtigsten Verwandten oder Freunden, solltet ihr darauf achten, das eure Location rollstuhlgerecht ist. Oder, wenn ihr die Uroma unbedingt mit dabei haben möchtet, dann ist von einer großen Hochzeit auf den Malediven vielleicht doch abzuraten. Wir hoffen, ihr wisst, was mit Gegebenheiten gemeint ist.

Was aber bedeutet dieses Wissen noch, wenn ich mir eine individuelle und persönliche Hochzeit wünsche?
Wählt weise! Ihr müsst nicht unbedingt alle Arbeitskollegen und deren Partner an der Hochzeit haben. Auch nicht der Cousin dritten Grades, den ihr das letzte Mal vor 20 Jahren getroffen habt. Auch, wenn ihr Diskussionen innerhalb der Familie riskiert: Ihr habt die Wahl.
Speziell, wenn ihr es schafft, eine ganz individuelle und persönliche Hochzeit zu planen, speziell dann wird es ein so intimes Fest, dass ihr gar nicht das Bedürfnis haben werdet, diese Momente mit „Bekannten“ zu teilen.

Völlig egal, in welche Richtung eure Hochzeit geht: Ob eine Rockabilly – Party, eine Ritterhochzeit an einer alten Burg, oder eine Hochzeit mit spirituellem Touch. Mit den wichtigsten Leuten wird dieser Tag gebührend gefeiert.

 

Fazit: eine individuelle und persönliche Hochzeit

Vielleicht habt ihr euch andere Tipps erwartet oder erhofft, wie beispielsweise coole Ideen zur Gravur der Eheringe, oder individuelle Trauungstipps. Dennoch hoffen wir, euch mit unseren Worten in dem Wissen bestärkt zu haben, euch bei niemandem rechtfertigen zu müssen! Es ist eure Hochzeit und euren Tag: Macht es individuell und persönlich, macht es, wie es euch gefällt!

Eure Hochzeitsplaner für Hochzeiten in Kroatien

It’s Going to be Perfect!

Let’s Plan Your Big Day!